DER KAMPF GEHT WEITER

0

HalbzeitHalbzeit der Meisterschaft

Halbzeit in der OÖTV Mannschaftsmeisterschaft in den allgemeinen Klassen.
Unsere Damen konnten gegen den Titelanwärter aus St. Martin im Innkreis mit großem Kampfgeist einen wichtigen Punkt ergattern. Endstand 2:5
Die Herren 1 waren am Samstag zu Gast in Grieskirchen. Bei extremer Hitze konnte man hochklassige Partien verfolgen. Leider mussten die Herren die erste Niederlage der Saison hinnehmen, verweilen aber trotzdem immer noch auf dem sensationellen 2. Tabellenplatz. Endstand 3:6

Am Sonntag gastierten unsere Freunde aus Münzkirchen bei den Herren 2. Leider reichte es auch diesmal knapp nicht für den ersehnten ersten Punkt in dieser Saison. Kopf hoch Jungs, wir glauben an euch! Am Pfingstwochenende ist eigentlich spielfrei und Zeit zur Erholung, nicht so für die Herren 2. Die bestreiten am Samstag 3. Juni um 13 Uhr auf heimischer Anlage das Spiel gegen die Union Suben.

Tabelle: OÖTV / www.ooetv.at

DER WETTKAMPF BEGINNT

0

 MeisterschaftsbeginnMeisterschaftsauftakt 2017

Am 6. Mai startete die Mannschaftsmeisterschaft 2017. Alle drei Mannschaften waren am Samstag im Einsatz. Die Damen fuhren nach Schalchen, um dort gegen den Absteiger der Landesliga West zu bestehen. Die Begegnung ging mit 2:5 verloren, dennoch war man glücklich über den gewonnenen Punkt. Die Herren 2 fuhren zum Nachbarschaftsderby nach Brunnenthal. Trotz starker Aufstellung, konnte leider kein Punkt geholt werden (Ergebnis: 2:7). Die Herren 1 fuhren einen souveränen 8:1 Sieg gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft aus Weibern ein.

In der darauf folgenden Woche bestreiten unsere Damen am Samstag 13 Uhr ihr erstes Heimspiel gegen den UTC Fischer Ried 3. Die Herren 2 spielen dann am Sonntag 9:30 gegen die Herren aus Natternbach ebenfalls auf heimischem Boden. Die Herren 1 bestreiten am Samstag 13 Uhr ihre erste Auswärtspartie in Esternberg.

 

DER START IN DIE NEUE SAISON

0

Eröffnungsturnier 2017Eröffnungsturnier 2017

Am 30. April läuteten wir die Freiluftsaison 2017 mit einem Eröffnungsturnier für alle Vereinsmitglieder ein. Bei traumhaftem Wetter fanden sich Tennisbegeisterte ein um ein paar gemütliche Stunden zusammen mit anderen Tennisenthusiasten zu verbringen. Den Sieg holte sich Franzen Richard. Mit Gegrilltem und kühlem Bier fand der Abend einen perfekten Ausklang. Danke an alle Teilnehmer und Helfer. Ich glaube besser kann man die Freiluftsaison nicht eröffnen.

VORBEREITUNG IST ALLES

0

TrainingslagerTrainingslager in Seeboden

Nachdem wir unser Trainingslager in den letzten zwei Jahren auf den eigenen Plätzen zu Hause veranstaltet hatten, fuhren wir heuer wieder nach Seeboden am Milstättersee ins schöne Kärntnerland. Mit dabei waren auch einige Meisterschaftsspieler unseres befreundeten Nachbarclubs des UTC St. Florian am Inn. An den vier Trainingstagen fanden wir optimale Bedingungen für die Meisterschaftsvorbereitung vor. Der Wettergott war auf unserer Seite und ließ die Sonne an allen Tagen freundlich herunter lächeln. Einige mutige von uns wagten sogar den Sprung ins kalte Nass und weihten somit die Badesaison 2017 ein. Das Training der Herren übernahm ein alter Bekannter, Wohlgemuth Robert aus Osttirol. Er schonte unsere Jungs keinesfalls, sondern trieb sie bis an ihre Grenzen und stand ihnen mit Rat zur Seite. Unsere Damen wurden gleich von zwei Trainern aus eigenen Reihen verwöhnt. Bauer Horst und Gnida Roland stellten sich zur Verfügung die Damen für die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft vorzubereiten. Somit steht einem erfolgreichen Meisterschaftsauftakt nichts mehr im Wege. Wir wünschen allen Spielern und Spielerinnen eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Tennissaison 2017.

DER FRÜHLING IST WIEDER DA

0

Plätze auswinternPlätze auswintern

Wir starten in die Tennissaison 2017.

Seit dem ersten April-Wochenende sind die Plätze ausgewintert und wieder bespielbar, vielen Dank an alle fleißigen Helfer!Nicht nur zu Beginn der Saison, aber besonders in dieser Zeit, ist die richtige Pflege der Plätze (Löcher zumachen, spritzen,…) für einen langjährigen Erhalt unerlässlich. Bitte helft mit, dass wir alle lange mit Freude unseren Tennisschläger schwingen können. Bei Unklarheiten fragt bitte unseren Platzwart Ralf, der kann euch alles erklären!